The legal film download to own DVD since 2005

Das Sonntagskind oder der Umstände halber (1987) RatingRatingRatingRatingRating

Das Sonntagskind oder der Umstände halber
Vermutlich hat Marianne Rosenbaum, genau wie auch in ihrem vielfach ausge­zeichneten Film „Peppermint Frieden" ins Schwarze getroffen. Diesmal sind es die vielen sorgenvollen Gedanken der moder­nen Frauen zwischen Beruf und Muetter­lichkeit, die durch aktuelle Bilder und Situationen ausgedrueckt werden. Hilfrei­ches Mitdenken fuer Frauen.

Die Paten vom „Sonntagskind" sind natuerlich auch der Koenig Salomo und Bert Brecht. Im „Kaukasischen Kreidekreis" gewinnt die soziale Mutter vor der leiblichen; dem angenom­menen Kind werden vom Dichter die echten Lebenschancen zugewiesen. Eine Uto­pie gegenueber dem Blutzwang der Gene­rationen. Im neuen Film von Marianne Rosenbaum adoptiert sich das Waisenkind Barbara eine Mutter. Diese optimistische Geschichte hat sich Cudrun Mebs fuer ein Jugendbuch ausgedacht, das preisgekroent und weit uebersetzt wurde.
 
Nun spielt sie selbst die Adoptivmutter, gelernte Schauspielerin, die sie ist Sie, verkoerpert,  als   melancholischer  weibli­cher Clown an der Schreibmaschine die­sen kuehnen Lebensentwurf von der Wahlverwandtschaft, das Alternativprojekt zur  konventionellen  Familie. Ueberall leiden die Menschen unter den vorgestanzten Formen des Zusammenlebens. Hier wird eine Idee vorgestellt, ein Versuch, vielleicht, zum Nachmachen.
 
Das klingt theoretisch, ist aber von der Regisseurin lebensvoll und sinnlich ins Bild gesetzt (Kamera Alexander Opp und Thomas Repp), einfach und packend er­zaehlt, und durchaus nicht ohne Spass. Die Situationen stimmen. Das Hineinstolpern der Journalistin Anna in die Liebesbezie­hung zu einem Heimkind ist so spannend und verwirrend wie eine Liebesgeschichte nur sein kann, verbreitet ein Waermege­misch von Freude und Angst, und denun­ziert keinen. Den Lebensgefaehrten viel­leicht ein wenig (Hans Peter Korff), einen schusseligen Intellektuellen, der die Bin­dung scheut.
 
Die Kinder (an der Spitze Nurith Samaan als Barbara) und die Schwestern fuehren das Heim vor, kein Ort des Schreckens, Licht und Schatten geben auch den kleinen Rollen Kontur.
Laufzeit: 88 min.
Sprache: Deutsch
Genre: Drama, Kino & TV
Land: Deutschland
Produzent: Nour Film
IMDb: tt0320502
 

Kauf- und Download Optionen

Windows MediaWindows MediaDVDH.264Adobe FlashiPod/iPhoneSony PSPHandy 3GP
.wmv.wmv.zip.mp4.flv.mp4.mp4.3gp
720x576320x240original720x567original320x240368x208176x144
700,81 MB521,75 MB3,73 GB2,68 GB843,46 MB632,02 MB415,28 MB107,82 MB
DownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownload
9,99 €4,99 €19,99 €12,99 €8,99 €7,99 €6,99 €4,99 €
DownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownload

Vorschau

Stab & Besetzung

Aufgabe Name & Rolle Alter IMDb Link
Regie Marianne Rosenbaum nm0742144
Schauspieler Wenzel Heubeck nm1185128
Schauspieler Monika Heuser nm1187245
Schauspieler Gudrun Mebs ...Anna Fiederer nm1185687
Schauspieler Myriam Niemayer nm1185833
Schauspieler Nurith-Hayat Samaan ...Barbara nm1186173
Impressum | AGB | Datenschutz | Sitemap | Kontakt | Produzenten
© 2017 allstar Media International Distribution GmbH