The legal film download to own DVD since 2005

Der lautlose Krieg (1990) RatingRatingRatingRatingRating

Der lautlose Krieg
Ansichten eines Krieges im Sueden Nicaraguas :
 
In der Region Nueva Guinea im Sueden Nicaraguas leben Bauern, die unter der Somoza-Regierung dort angesiedelt wurden. Hier, am Rande des tropischen Regenwaldes, konnten die Menschen mit einfachsten Anbaumethoden kaum das eigenen Ueberleben sichern. Es gab keine Strassen, kein Radio, kaum eine Verbindung zu den Nachbarn. In dieser abgeschiedenen Gegend haben sich Bauern zu Kooperativen zusammengeschlossen und unter dem Eindruck der sandinistischen Bewegung ihre Arbeit gemeinsam organisiert und die Ertraege geteilt. Mit staatlicher Hilfe wurden neue Produkte wie z.B. Kakao angepflanzt. Diese Kooperativen wurden zu einem wichtigen Angriffsziel der Contra. Mit Ueberfaellen auf Siedlungen und Felder zwingt sie die Bauern zu permanenter Selbstverteidigung. Durch gezielte Morde an Agrartechnikern,  Lehrern und Krankenschwestern verbreitet sie Terror und Angst. Mit dieser Zermuerbungs- und Erschoepfungstaktik werden die Anstrengungen der Bauern immer wieder zunichte gemacht; die Folgen fuer die eigenen Produktion sind katastrophal, selbst die Versorgung der eigenen Familie ist gefaehrdet. Hinzu kommen die Probleme der Menschen, die durch die militaerische Auseinandersetzung mit der Contra ihre Hoefe verlassen mussten und jetzt auf engstem Raum in provisorischen Lagern zusammenleben.
 
Dies ist der Alltag eines Wirtschaftskrieges, mit dem der Bevoelkerung bewiesen werden soll, dass eine Verbesserung ihres Lebens und ein Fortschritt unter der sandinistischen Regierung unmoeglich sind. So sind die Bewohner dieses entlegenen Landstriches Nicaraguas mit der Politik des "Krieges niederer Intensitaet", den die USA jetzt fuer Zentralamerika entwickelt hat, konfrontiert. In dem Film spiegelt sich die Dramatik dieses neuen, bisher unbekannten Krieges wieder.
 
„Die Welt befindet sich heute im Krieg. Es ist kein Weltkrieg, obwohl er in der ganzen Welt stattfindet. Es ist kein Krieg zwischen vollstaendig mobilisierten Armeen, obwohl er nicht weniger zerstoererisch ist..."
 
Caspar Weinberger, damaliger US-Verteidigungsminister, 1986 auf einer Konferenz ueber „Kriegsfuehrung niederer Intensitaet" (Low-lntensity Warface, abgek, LIC).
 
„LIC (= Kriegsfuehrung niederer Intensitaet) ist ein begrenzter politisch-militaerischer Kampf zur Erreichung politischer, militaerischer, sozialer, wirtschaftlicher oder psychologischer Ziele. Er ist oft von laengerer Dauer und reicht von diplomatischem, wirtschaftlichem und psychologischem Druck bis zu Terrorismus und Aufstaenden. LIC ist allgemein auf ein bestimmtes geographisches Gebiet begrenzt und wird oft durch Einschraenkung der Bewaffnung, Taktik und des Gewaltniveaus gekennzeichnet..."
 
(Aus dem Handbuch der Dienstvorschriften des US-Heeres 1986).
 
Ein Film von Rolf Coulanges
Laufzeit: 76 min.
Sprache: Deutsch
Genre: Ausland, Dokumentationen
Land: Nicaragua
Produzent: Amber-Film - Rolf Coulanges
IMDb: tt0180794
 

Kauf- und Download Optionen

Windows MediaWindows MediaDVDH.264Adobe FlashiPod/iPhoneSony PSPHandy 3GP
.wmv.wmv.zip.mp4.flv.mp4.mp4.3gp
720x576320x240original720x567original320x240368x208176x144
604,02 MB230,01 MB4,14 GB1,25 GB628,92 MB544,36 MB437,08 MB138,16 MB
DownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownload
9,99 €4,99 €19,99 €12,99 €8,99 €7,99 €6,99 €4,99 €
DownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownload

Vorschau

Impressum | AGB | Datenschutz | Sitemap | Kontakt | Produzenten
© 2018 allstar Media International Distribution GmbH