The legal film download to own DVD since 2005

Der Garten Eden Teil 1 (1977) RatingRatingRatingRatingRating

Der Garten Eden Teil 1
(Bundesfilmpreis: Silberner Bär) -

Kamera zus mit Dieter Fietzke Ton: Herbert Baumann, wichtige Mitarbeit: Ingrid Lutz, Henning Brandis, Franz van der Grinten, Fritz Gorrissen, Pastor Mühlhoff, Ernst Schoenzeler, Ata Jansen, Frau Heukulum, Brigitte Groenewald, Familie van de Sandt, Familie Schmidt, Hennes Stelzer, Bauer Timpe, Hugo Bos und viele ‚Schaenzer'.

Wo ist der Garten Eden, das Paradies? Am Niederrhein, wie es alte Lokal-Sagen wollen; in uns selbst, wenn wir es auf Erden verwirklichen, also ueberall, oder, wie Ernst Bloch sagt, "da wo noch niemand war", in der Heimat?

Über den Garten Eden in der Luecke zwischen utopischem und vergessenem Entwurf hat der Duesseldorfer Lutz Mommartz einen dreistuendigen Film gemacht. Seinen gedanklichen Weg sucht er zwischen den archimedischen Ideen-Punkten "Heimat", "Paradies" und "Utopie". Gelungen ist Mommartz ein aussergewoehnlicher und gedankenvoller Film. Schon die ersten, traumhaft schoenen Bilder zeigen den hohen Anspruch des Regisseurs. In phantastischen Nebel - Luft - Wasser-Tableaux wird der erste Schoepfungstag gemalt. Die Trennung vom festen Land, Naß und Atmosphaere leuchtet in Farben wie von William Turner - bis eine atemberaubende Gummilinsen - Rueckbewegung von sehr weit weg uns aus einem gueldenen Wolkenloch zurueckzieht, aus der Vision hin auf unsere Fuesse. Sehr unvermittelt bricht rheinischer Karneval aus, Masken, Fratzen, dazwischen durchs Getümmel irrend der Filmemacher auf Suche. Freilich meint Mommartz nicht, jenes Paradies an seinem mythologisch - niederrheinischen Ort zu finden.

Er deutet in seinem Film an, dass der Mensch sich seinen Erden/Eden-Garten selbst bestellen muß; er buddelt mit seiner filmischen Arbeit wohl verbissen in der niederrheinischen Scholle und Gesellschaft; der Topos dieser Landschaft aber ist ihm nur Aufhaenger fuer Utopie. Utopie, im Griechischen recht logisch Ortslosigkeit, ein perfektes Nirgendwo-Land, wird hier ganz krass dem konkreten Ort mit seiner Schoenheit, seinem Brauchtum, seinen Traditionen und auch seiner Verkrustung gegenuebergestellt.......... (Sebastian Feldmann RP 20.12.1977)
Laufzeit: 73 min.
Sprache: Deutsch
Genre: Prof. Lutz Mommartz, Kunst
Land: Deutschland
Produzent: Prof. Lutz Mommartz
 

Kauf- und Download Optionen

Windows MediaWindows MediaDVDH.264Adobe FlashiPod/iPhoneSony PSPHandy 3GP
.wmv.wmv.zip.mp4.flv.mp4.mp4.3gp
720x576320x240original720x567original320x240368x208176x144
587,58 MB223,80 MB2,29 GB1,70 GB705,55 MB528,49 MB424,07 MB94,93 MB
DownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownload
9,99 €4,99 €19,99 €12,99 €8,99 €7,99 €6,99 €4,99 €
DownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownloadDownload

Vorschau

Impressum | AGB | Datenschutz | Sitemap | Kontakt | Produzenten
© 2017 allstar Media International Distribution GmbH